In Vietnam steht das Wohl der Familie an erster Stelle, danach kommt das individuelle Interesse eines Einzelnen.
Teste dich, ob du mit diesen vietnamesischen Familienregeln wirklich zu Recht kommen würdest:

  • Eine vietnamesische Familie lebt oft bis zur der 3. und 4. Generation auf engstem Raum miteinander. Ist es für dich vorstellbar, mit 6 Verwandten auf dem Boden zu schlafen?
  • Es ist Pflicht, dass die reicheren Familienmitglieder den schwächeren/ jüngeren Verwandten helfen. Würdet ihr jeden von der Familie finanziell unterstützen, auch wenn ihr nur ein bissl mehr verdient bzw. älter seid?
  • Am Todestag oder Geburtstag der gestorbenen Verwandten wird Schnaps oder Wasser sowie Obst und Süßigkeiten als Opfergabe am kleinen Hausaltar hingestellt. Würdet ihr die Toten eurer Familie auch in dieser Weise ehren wollen, damit Sie noch im Alltag weiterleben?
  • Als Liebespärchen trifft man sich meist außerhalb des Hauses, denn wenn man den Freund heimbringt, dann denken die Eltern schon gleich an eine baldige Hochzeit. Seid ihr mit eurem Partner gerne draußen auf Dates anstatt lieber zuhause zu Kuscheln?
  • Küssen ist in der Öffentlichkeit ist eigentlich nicht üblich und auch nicht gerne gesehen, denn die Liebkosungen dürfen dann zu Hause ausgetauscht werden. Könntet ihr euch unterwegs mit den Zärtlichkeiten zurückhalten?
  • Nach der Hochzeit ziehen die Frauen in das Elternhaus ihrer Männer und kümmern sich dann auch um die Schwiegereltern. Könnt ihr es euch vorstellen, dass ihr für immer mit euren Schwiegereltern wohnt?
  • Du solltest wissen, in welcher Reihenfolge deine Verwandten geboren sind, denn die Ansprache der Person ist sehr wichtig, z.B meine jüngste Tante Ly. Weißt du die Geburtsdaten deiner Familie, um sie nach dem Alter ordnen zu können?
  • Die Kinder/ Frauen gehorchen den Männern, denn es gibt nur ein „Ja“, aber kein „Nein“, auch wenn das Gesagte nicht stimmt, denn die eigene Meinung spielt keine Rolle. Könnt ihr eure eigene Meinung verstecken?

Es gibt natürlich noch viel mehr „Familien-Regeln“ in Vietnam und immer Ausnahmen, denn auch viele Eltern erziehen ihre Kinder auch anders, vielleicht auch westlicher.

Sind dir bei deiner Tour durch Vietnam auch ein paar dieser Verhaltensweisen bewusst gewesen?

Wenn du alle Fragen mit JA beantworten kannst, dann bist du wohl der geborene Vietnamese

Wenn viele deiner Antworten ein NEIN tragen, dann bist du dem “westlichen Familienleben” treu

Liebe Grüße Alissa

Alissa Diercksen

Alissa

Vietnam-Expertin bei Feel the World Travel Blog
Bei meinem 7-monatigen Aufenthalt in Saigon habe ich die vietnamesische Kultur lieben gelernt und möchte meine Erfahrungen in den Travel-Blogs mit euch teilen. Als Feel the World Guide begleite ich euch in Asien, damit ihr in das Leben der Einheimischen eintaucht und die Schönheit der Natur entdeckt.
Alissa Diercksen