In Südostasien sieht man überall bunte Märkte und Obststände, die Smoothies oder Fruchtshakes anbieten. Was ist eure Lieblingsfrucht? Welche wollt ihr unbedingt mal probieren? Wann kann man welche Frucht in Asien verzehren? Taucht mit mir ein in die asiatische Früchtewelt:

Durian – auch bekannt als Stinkfrucht, ist eine kopfgroße und grüne Frucht mit kleinen Stacheln und gelblich-weißem, trockenem Fruchtfleisch. Der Geruch ist für uns Europäer sehr unangenehm. Aber dies sollte einen nicht davon abhalten, diese exotische Frucht zu probieren, z. B. im Fruchtsalat.

Jackfruit – sie sieht der Durian sehr ähnlich, aber diese Frucht stinkt wirklich nicht. Das dunkel-gelbe Fruchtfleisch ist süßlich und riecht nach Ananas und Banane. Genuss-Saison ist von Januar bis Mai. Mein Tipp: Kauft euch von Jackfruit-Chips, die können sich ewig halten und sind immer aromatisch.

Papaya – die gelb-orange Exotic-Frucht hat ein dunkeloranges Fruchtfleisch und in der Mitte sind kleine schwarze Kerne, die vor Verzehr entfernt werden sollten. Sie wird gerne im reifen Zustand direkt verzehrt oder unreif im „Green Papaya Salat“ verarbeitet.

Mango – der echte Geschmack einer ausgereiften Mango kann nur beim Sofortverzehr in Asien entfaltet werden (April bis Oktober). Egal ob roh, in Streifen im Essen, als Saft oder Smoothie, diese Frucht passt überall rein. In Saigon werden unreife, grüne Mango-Streifen mit Chilli-Salz angeboten.

Dragonfruit – die exotische Kakteenfrucht mit gelber oder roter Schale und feuchten weislichen oder roten Fruchtfleisch schmeckt süßlich und erfrischend. Am besten man halbiert sie und löffelt sie. In Vietnam wird sie in der Umgebung von Phan Thiet (200 km von Saigon) angebaut.

Guave – die Grünen, sowohl die Roten, haben von der Form her eine Ähnlichkeit mit einen Apfel. Sie schmecken sauer bis süßlich. Zu empfehlen ist ein Glas frischer Guavensaft – Erfrischung pur.

Custard apple – oder auch Rahmapfel oder Cremefrucht genannt, hat eine „schuppenartige“ grüne Schale und das cremefarbenes Fruchtfleisch schmeckt wie eine Mischung aus Banane und Vanille. Den Zimtapfel halbieren und dann am besten löffeln, aber aufpassen auf die vielen schwarzen Kerne.

Rose apple – in der Form einer Birne bzw. Glocke sind die roten Früchte reif am besten zum sofortigen Verzehr geeignet. (November bis April) Der Rosenapfel schmeckt süß-sauer und erinnert an den Geschmack von einem Apfel. Bitte das „Glockeninnere“ mit den wenigen Kernen entfernen.

Mangostane – die Königin der Thai-Früchte. Für die harte, violette Schale muss zum Schälen besser ein Messer benutzen. (Achtung: Kerne) Das Fruchtfleisch ist weiß und der Geschmack erinnert an Litschi und Mango. Trotz des Schälens lohnt es sich für den einzigartigen Genuss (April von August).

Litschi – die Litschis haben eine rote Schale, die man leicht mit den Fingerspritzen öffnen kann. Dann erscheint das weiße, glitschige Fruchtfleisch, daher schnell in den Mund und dann den schwarzen Kern herauslutschen. Ihr könnt sie am besten vom April bis Juli naschen, da schmecken sie sehr süß.

Label – die braunen runden Früchte haben wie die Litschi ein weises, glitschiges Fruchtfleisch, aber der Geschmack ist noch intensiver. Erfrischender Genuss im Sommer: Juni bis August.

Rambutan – Die haarige Frucht in der Größe einer Aprikose ist der Litschi vom Fruchtfleisch her sehr ähnlich und wird auch wie diese zu verzehrt. Beste Saison ist von April bis September.

Viel Spaß beim Ausprobieren – genießt die asiatische Früchtewelt! ;-)

eure Alissa

Alissa

Alissa

Vietnam-Expertin bei Feel the World Travel Blog
Bei meinem 7-monatigen Aufenthalt in Saigon habe ich die vietnamesische Kultur lieben gelernt und möchte meine Erfahrungen in den Travel-Blogs mit euch teilen. Als Feel the World Guide begleite ich euch in Asien, damit ihr in das Leben der Einheimischen eintaucht und die Schönheit der Natur entdeckt.
Alissa

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

close