Ziel einer Reise ist es nicht nur viel gesehen zu haben, sondern auch ein Land authentisch erlebt zu haben. Ob exotisches, ein dem Gaumen fremdes Essen oder eine völlig andere Kultur …

Chinatown

Nichts ist so erlebnisreich, wie die Reise durch das jeweilige Land. Wer mit dem Bus oder Zug seinen Weg von A nach B zurücklegt, ist den Einheimischen so nah wie fast nirgendwo anders.

Mit dem Auto durch Malaysia

Öffentliche Verkehrsmittel

Man taucht mittendrin ab. Zusammen mit den anderen teilt man sich ein Abteil im Zug, lässt sich durch die Nächte schunkeln. Manchmal tauscht man aber auch einfach nur ein Schmunzeln mit einem Einheimischen aus, wenn die Busse mal wieder im Stau stecken bleiben …

Busbahnhof in Malaysia

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Und warum nicht gerade mit denen, die ihr eigenes Land viel besser kennen? Nicht nur, dass du viel günstiger reist als über organisierte Transfers, du bist auch ein Teil des jeweiligen Landes.

Homestay

Wenn du nicht gerade zu deinem nächsten Ziel unterwegs bist, kann dir Abwechslung garantiert sein. Schon einmal darüber nachgedacht, statt in einem Hostel lieber einen Homestay zu machen? In dem Zuhause von Einheimischen zu übernachten, ist schließlich noch einmal etwas ganz anderes. Du bist mittendrin. Wenn du Glück hast, lernst du mehr über die Kultur und das hiesige Essen kennen. Oder aber hörst Geschichten, denen du sonst nie hättest lauschen können.

Garküchen

Viele Reisende wünschen sich, auch kulinarisch neue Wege zu entdecken. Doch nicht jeder traut es sich, an Straßenständen zu essen oder in Garküchen auf Plastikstühlen zu dinnieren.

Garküche

Unhygienisch sieht es aus, sagen sie. Wenn sie die Realität kennen würden, würdest du sehen, wie sie die so viel edler wirkenden Restaurants meiden würden. Denn wenn diese eins oft nicht sind, dann hygienisch einwandfrei.

Garküche
Bist du hingegen in einer Garküche oder isst dort, wo viele Einheimische sich niedergelassen habe, kannst du dir sicher sein, dass du hier frisches Essen bekommen wirst! Ist der Ort, an dem du essen möchtest, kaum gefüllt, liegt es entweder an der Uhrzeit oder daran, dass du vielleicht kein gutes Essen bekommen könntest …

Essen in der Garküche

Mein Tipp: Bevorzuge die Garküchen, wann immer du kannst

Mit Einheimischen in Kontakt kommen

Das wahrlich Schönste am Reisen ist es aber, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen. Und dir von ihnen ihre Kultur und ihr Leben ein wenig näher bringen zu lassen. Nichts ist so überzeugend. Kein Verkehrsmittel, keine Unterkunft, keine Garküche – nur die Menschen selber sind die, die es dir ermöglichen können, authentisch zu reisen. Nicht, weil das Wort authentisch so schön und hochtrabend klingt, sondern weil sie eins tun: mit dir zusammen abtauchen!

Bootsfahrt mit einheimischem Mann
Wenn du Glück hast, zeigen sie dir ihre Lieblingsorte und lehren dich Dinge, von denen du bisher wohlmöglich noch nichts geahnt hast … und das alles, ohne von dir etwas zu nehmen. Nirgendwo anders lernst du, wie gut sich dieses Geben und Nehmen anfühlt. Du spürst die Wärme, die Dankbarkeit, die Ehre – für die kleinen Dinge im Leben, dieses eine Lächeln, die Freude in den Gesichtern.

Sei offen, sei bereit und du wirst es nicht bereuen. Einzig und allein wirst du Momente sammeln, an die du später mit einem Lächeln zurückdenken wirst. Oh Welt, wie aufregend kannst du sein!

Linda

Linda

Travel Blogger bei Infinite Summer
Als Kind eines Piloten und einer Stewardess konnte es nicht anders kommen: ich bin verliebt ins Reisen! Im Herzen Psychologin brennt in mir nicht nur eine unglaubliche Sehnsucht, die Welt zu entdecken, sondern vor allem auch der Wunsch Land und Leute kennenzulernen und tief einzutauchen. Immer auf der Suche nach Geschichten, die das Leben schreiben ... denn ich, ich will die Welt spüren!

Letzte Artikel von Linda (Alle anzeigen)