Hey liebe Feel the World Community,

Am weitesten sieht, wer am höchsten fliegt.

getreu diesem Motto wollen wir euch heute eine der ganz besonderen Activities auf unserer Feel Myanmar Erlebnisreise etwas genauer vorstellen: Beim Ballooning over Bagan geht es früh morgens im Heißluftballon hoch hinaus über das Tal der tausend Pagoden in Bagan. Vorausgesetzt natürlich, das Wetter spielt mit und ihr habt es geschafft, euch rechtzeitig aus den Kissen zu wälzen. Doch genau das lohnt sich allemal: Was euch dann nämlich erwartet, ist eins der ganz sicher unvergesslichen Urlaubshighlights eures Lebens!

Als echte Insider-Perspektive vom Ballooning over Bagan freuen wir uns, euch heute ein Interview mit dem Heißluftballon-Chefpiloten Nobby zu präsentieren:

  • Nobby, Erzähle uns doch ein wenig über dich und dein Leben!

Ich heiße Mark „Nobby“ Simmons, bin mit Janet verheiratet und habe einen Sohn namens Henry sowie eine Tochter namens Lewella. Als Ballonpilot in Bagan bin ich seit 2007 tätig und im Jahr 2014 wurde ich zum Chefpiloten befördert.

Heißluftballonfahrt über Bagan - Feel Myanmar Erlebnisreise

  • Wie bist du überhaupt dazu gekommen, Ballonpilot zu werden?

Mein erster Trainings-Ballonflug war am 4. Mai 1989. Ich hatte das große Glück, zum Beginn meiner Berufstätigkeit als Ground Crew für den Vater meines Freundes arbeiten zu dürfen, der eine Werbeballonfirma in Großbritannien hatte. Es brauchte dann zwei Jahre Flugtraining, bis ich im Januar 1991 meine private Fluglizenz erhielt. Im Dezember des selben Jahres wurde ich dann als kommerzieller Pilot lizensiert. Mit damals nur 22 Jahren war ich der bis dahin jüngste kommerzielle Heißluftballonpilot in Europa! 

  • Welches war dein denkwürdigster Ballonflug?

Ich halte ein paar Heißluftballon-Weltrekorde, unter anderem den des jüngsten Piloten, der einen Heißluftballon über den Ärmelkanal navigiert hat – das war im Jahr 1992. Dieser Flug erforderte eine Menge Vorbereitung und Glück mit dem Wetter, aber von England aus den ganzen Weg nach Frankreich zu fliegen war ein ziemlich besonderes Erlebnis. Ich habe auch meine Frau Janet getroffen, als ich in der Schweiz geflogen bin. Sie nahm damals ein Urlaubsjahr von der Universität in Toronto und ich war zu Gast auf einem Winter-Ballontreffen in der kleinen Stadt Chateau d’Oex als wir uns trafen. Also auch an das Ballonfliegen in den schweizer Alpen habe ich großartige Erinnerungen. 

Heißluftballons im Tal der Tempel Bagan, Myanmar - Feel Myanmar Abenteuerreise

  • An welchen anderen Orten der Welt (außer Bagan) fliegst du noch?

Im Lauf meiner Karriere bin ich bereits in über 35 Ländern Ballon geflogen und habe einige wirklich tolle Winkel der Erde gesehen: Von der Wüste Marokkos bis zu den schneebedeckten Bergen der Schweiz, alles vom Korb eines Heißluftballons aus. 

  • Welchen Teil deiner Arbeit als Ballonpilot magst du am liebsten?

Ganz klar – den Aspekt, in anderen Ländern arbeiten und mit meiner Familie reisen zu können. Janet und ich haben beschlossen, unseren Kindern Hausunterricht zu geben, sodass wir als Familie auch während meinen Auslandseinsätzen zusammenbleiben können. Wir sind zum ersten Mal in Bagan gelandet, als mein Sohn Henry gerade zwei Jahre alt und Janet mit unserer Tochter Lewella schwanger war. Henry ist nun 14 Jahre alt und Lewella 11, also haben sie ihre bisherige Kindheit sowohl in Großbritannien als auch in Myanmar verbracht. Meine Frau und ich sind der Meinung, dass wir unseren Kindern keinen besseren Start in ihr Leben hätten geben können als mit dem Sehen der verschiedenen Länder und dem Verstehen verschiedener Kulturen. 

Heißluftballonfahrt über Bagan - Feel Myanmar Abenteuerreise

  • Warum sollten Besucher eine Ballonfahrt über Bagan erleben?

Von all den wundervollen Ländern in welchen ich fliegen durfte, ist Myanmar definitiv an der Spitze meiner Hitliste. Die Szenerie in Bagan, hinabschauend auf die unzähligen majestätischen Tempel, die im ganzen Tal verteilt stehen, ist einfach nur atemberaubend. Und aus der Pilotenperspektive sind die zumeist ruhigen Wetterbedigungen ebenfalls einfach nur perfekt. 

Tempel und Heißluftballons über Bagan - Feel Myanmar Erlebnisreise

  • Vielen Dank, Nobby!

(Interview übersetzt aus dem Englischen durch Feel the World)

Die meisten Heißluftballon-Piloten in Bagan sind wie Nobby langjährig erfahrene Piloten und arbeiten unter strengsten Sicherheitsstandards. Nach dem ausgiebigen Schweben am Himmel über der einmaligen Kulisse (sowie wahrscheinlich mehrere hundert Fotos auf der eigenen Kamera später) landet ihr beim Ballooning over Bagan sicher wieder und werdet mit einem Glas Champagner zurück am Boden empfangen.

Na, Lust bekommen auf dieses besondere Feel Myanmar Highlight? Hier geht’s zu eurer Feel Myanmar Erlebnisreise! 🙂

Euer Feel the World Team - Feel the World Travel

Feel the World Travel

Abenteuermacher bei Feel the World Travel
Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur nachhaltig durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen.
Feel the World Travel

Letzte Artikel von Feel the World Travel (Alle anzeigen)