Unser HilfsBeitrag für Elefanten in Thailand

von | 04.09.2020 | Feel Responsible, Feel the World Hilfsbeitrag

Ungefähre Lesezeit: 2 Minuten

Du bist hier: Feel the World » Feel Responsible » Feel the World Hilfsbeitrag » Unser HilfsBeitrag für Elefanten in Thailand

Mit unserem Feel the World Hilfsbeitrag haben wir eine Futterlieferung für rehabilitierte Elefanten im Elephant Nature Park in Thailand realisiert. Die Auffangstation für zuvor missbrauchte und ausgebeutete Elefanten in Thailand kümmert sich um die Dickhäuter und sorgt dafür, dass sie nach der Befreiung aus zuvor prekären Verhältnissen ein Leben ohne Schmerz und Quälerei genießen können. Hier erfährst du, warum unsere Übergabe nicht ganz wie geplant ablief und warum wir trotzdem einen positiven Unterschied machen konnten.

Unsere ganz besondere Futterlieferung

Unsere vorherige Feel Thailand Tourgruppe hatte sich dazu entschieden, ihren Feel the World Hilfsbeitrag den früher ausgebeuteten Elefanten zukommen zu lassen. So sollten die Elefanten, die sie im Jahr zuvor selbst besucht hatten, von der im Reisepreis inkludierten Spende profitieren. Wir sollten also die persönlichen Überbringer dieser Spende werden. Der ursprüngliche Gedanke war, von der Geldspende auf einem Markt Futter zu kaufen und dieses ganz persönlich zu den Elefanten zu bringen.

Die notgedrungene Planänderung

Schon im Vorfeld war in unserer Gruppe die Freude groß, das Projekt zu unterstützen. Doch aus der ursprünglichen Idee, mit vollen Händen, sprich mit Bananen und Melonen, direkt zum leiblichen Wohl der friedfertigen Riesen beizutragen, wurde leider nichts: Nach Rücksprache mit dem Management wurden wir nämlich informiert, dass nur 100% ökologisch produzierte Ware als Futter in Frage kommt und fremde Obstlieferungen die Gesundheit der Elefanten unter Umständen beeinflussen könnten.

Mit leeren Händen, aber vollen Herzen

So entschieden wir uns, direkt mit einer Geldspende dem Wunsch der Gruppe zu entsprechen. Da die Gründerin des Parkes auf Spendentour war, wurden wir vom Chef-Veterinär empfangen. Der zeigte sich sich sehr dankbar und begleitete uns auf unserer Besichtigungstour der Anlage. Er versicherte uns auch, dass unsere Spende ohne Abzüge direkt in die nächste Obstlieferung gehen würde.

Ein schöner Moment für Mensch & Tier

Symbolisch konnten wir dann den beiden anwesenden Dickhaeutern bereits lecker Obst reichen: Ein großer Moment für alle Beteiligten! So konnten wir auch ohne persönliche Futterlieferung einen Moment der Dankbarkeit von Mensch und Tier genießen. 🙂 Danke an die vorherige Gruppe für die tolle Idee und die Spende, welche uns einen wirklich schönen intimen Moment mit den bezaubernden Dickhäutern im Elephant Nature Park beschert hat.

Die Dankbarkeit vor Ort und die besonderen Minuten direkt bei den Elefanten in Thailand wird uns ganz sicher noch lange im Gedächtnis bleiben. 🙂

Euer Sascha - Feel the World Travel

 

PS: Lies jetzt mehr zu unseren anderen Hilfsbeitrags-Projekten wie z.B. für Schulmaterial in Nordvietnam, die Bildung der Moken-Kinder, Schulbücher in Myanmar oder Fußbälle in Nordthailand!

Autor: Feel the World Travel

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur nachhaltig durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen.

Autor: Feel the World Travel

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur nachhaltig durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen.

Intensiv & verantwortungsvoll reisen ist dein Ding?

Dann gehörst du zu uns! Wir in der Feel the World TravelCommunity haben uns dem intensiven & verantwortungsvollen Reisen verschrieben und sind der Überzeugung, dass wir gemeinsam einen Unterschied machen können! Triff andere Traveler auf deiner Wellenlänge und erhalte Zugang zu unseren exklusiven Reiseerlebnissen:

Weitere TravelBlog Beiträge zum Thema

Wandern – Nachhaltig zu Fuß unterwegs

Wandern – Nachhaltig zu Fuß unterwegs

Zu Fuß kann man ganz nachhaltig unterwegs sein - beim Wandern Viele Reisende & Abenteurer möchten die eigene Umgebung derzeit gerne intensiver erleben, am liebsten ohne dabei die Welt zu verschmutzen. Eine sehr nachhaltige Art und Weise der Fortbewegung ist seit...

mehr lesen
Voluntourismus – Immer nur gut?

Voluntourismus – Immer nur gut?

Wir bei Feel the World Travel werden oft darauf angesprochen, warum wir nicht unsere Reisen mit Freiwilligenarbeit verbinden. Auch wenn wir selbst keinen Voluntourismus betreiben, sehen wir uns in der Verantwortung, auch auf andere Formen des Tourismus aufmerksam zu...

mehr lesen
110m² geschützter Wald in Sri Lanka

110m² geschützter Wald in Sri Lanka

Wie bei jeder Feel the World Abenteuerreise stehen unsere Traveler vor der Entscheidung, an welches soziale Projekt der Feel the World HilfsBeitrag gespendet werden soll. Auch die Gruppe der Sri Lanka Reise 2019 hat es sich mit der Entscheidung nicht leicht gemacht!...

mehr lesen

Werde Teil unserer TravelCommunity