Am 5. August 2018 erschütterte ein Erdbeben der Magnitude 6.9 die indonesische Insel Lombok, die bei Reisenden fast ebenso beliebt ist wie Bali. Nachdem bereits wenige Tage zuvor am 29. Juli 2018 ein etwas schwächeres Beben der Magnitude 6.4 stattgefunden hatte, geht man nun davon aus dass die zweite Erschütterung das „Hauptbeben“ war. Die Zerstörungen sind weitreichend, es gibt viele Tote, Verletzte und Vermisste und Teile der Bevölkerung sind nun ohne Behausung und lebenswichtige Versorgung. Die Katastrophenhilfe in der Region läuft in diesen Tagen auf Hochtouren, um alle unmittelbar Betroffenen zu bergen und mit lebenswichtigen Utensilien zu versorgen. An vielen Orten werden Notunterkünfte bereitgestellt.

In diesem Artikel wollen wir euch informieren, inwieweit die Auswirkungen des Erdbebens auch auf Bali sowie unserer Feel Bali Abenteuerreise zu spüren sind und ob man derzeit sicher nach Bali reisen kann. 

Vorweg ein paar Worte von unserer Seite: Wir lieben die Insel Bali und schätzen die Abenteuerrundreise Feel Bali sehr, da sie uns schon so viele tolle einzigartige Erlebnisse beschert hat. Umso mehr schmerzt es uns wenn Menschen in dieser wunderschönen Region Indonesiens unter Naturkatastrophen leiden müssen oder sogar verunglücken. Wir sind gedanklich bei den Opfern, wünschen uns nichts mehr als eine baldige Verbesserung der Situation vor Ort und hoffen dass es nicht allzu bald zu einem erneuten Erdbeben oder verstärkten vulkanischen Aktivitäten in der Region kommt.

Das Auswärtige Amt empfiehlt aktuell, Reisen nach Lombok und auf die Gili Inseln vorerst zu meiden – jedoch nicht aufgrund der Befürchtung weiterer zeitnaher Erdbeben, sondern aufgrund der zerstörten Infrastruktur vor Ort und der Tatsache, dass sich die Region und ihre Bevölkerung nun erstmal von der Katastrophe erholen muss, bevor Urlaub und Reisen wieder problemlos und ohne Einschränkungen möglich ist.

Wie gestaltet sich aktuell die Lage auf Bali?

Beide Erdbeben auf Lombok waren auch auf Bali zu spüren und an einigen Orten auf Bali wurden ebenfalls Gebäude beschädigt – es gab auch vereinzelt Verletzte und Tote unter der Bevölkerung Balis. Beide Inseln sind Teil des Pazifischen Feuerrings, wie ca. 130 weitere Inseln in diesem Gebiet. Aufgrund dieser Geschehnisse sowie der bereits seit Monaten erhöhten Aktivität des Mount Agung befinden sich die Regierung Balis und alle Hilfsorganisationen in Alarmbereitschaft und obwohl die indonesische Bevölkerung Erdbeben, Vulkanausbrüche und Eruptionen gewohnt ist, unterschätzt sie die Lage aktuell keinesfalls.

Das tägliche Leben auf Bali läuft jedoch weitgehend normal weiter. Bali ist von den Auswirkungen des Erdbebens glücklicherweise vermindert betroffen – auch wenn dieses Beben etwas stärker war, als es in dieser Erdbeben-Region normalerweise üblich ist. Natürlich beschäftigt sich die Bevölkerung mit der Naturkatastrophe auf der nahen Nachbarinsel Lombok und die örtliche Regionalregierung leistet umfassende Katastrophenhilfe, z.B. durch Evakuierung und Versorgung von Betroffenen. Aus einem aktuellen Statement der Tourismus-Organisation Balis sowie dem engen Austausch mit unseren Partnern vor Ort geht hervor, dass Bali aktuell für Besucher und Touristen weiterhin sicher zu bereisen ist.

Generell ist sicherlich nicht mit Gewissheit vorherzusehen, ob und wann es in dieser speziellen Region der Erde, in einer sehr aktiven seismischen Zone, zu erneuten Naturereignissen kommt. Jedoch sind die Regierung und diverse lokale Hilfsorganisationen in der Region bestens aufgestellt und auch die installierten Vorhersage-Mechanismen sind hervorragend, wenn auch natürlich nicht unfehlbar. Im Ernstfall verfügen wir vor Ort über ein hervorragendes Netzwerk von Leistungsträgern, dank welcher wir auch spontan auf aktuelle Situationen reagieren können – selbstverständlich immer im Sinne eurer Sicherheit.

Was passiert, wenn sich die Lage ändert?

Die Situation einer ungewissen und durch Naturereignisse beeinflussten Reiseplanung auf der Insel Bali ist mittlerweile für uns nichts mehr Neues. Bereits die Feel Bali Rundreise im November 2017 mussten wir leider aufgrund verstärkter vulkanischer Aktivität im Gebiet des Vulkans Mount Agung umorganisieren und wichen daher von der allgemein beschriebenen Route unserer Website ab. Im Vorhinein kommunizierten wir bereits diese letztlichen Änderungen an alle Reiseteilnehmer und entschieden uns schließlich für einen abweichenden, allerdings risikoarmen und damit sichereren Rundreiseverlauf. Denn bei allem Abenteuer- und Erlebnischarakter unserer Rundreisen steht eine Sache ganz klar im Mittelpunkt unseres Handelns – Eure Sicherheit.

Damals wie heute standen wir im engen Austausch mit all unseren Partnern vor Ort und erhalten regelmäßige Updates über die aktuellen, lokalen Entwicklungen. Für die kommende Feel Bali Abenteuerreise werden wir genauso wie bereits zuvor an alle Kunden kommunizieren, falls es wesentliche Entwicklungen geben sollte, die eine Routen-Änderung oder andere Maßnahmen im Bezug auf eure Reise erfordern. Denn wie bereits erwähnt, uns liegt mehr an eurer Sicherheit als am absoluten Abenteuerlimit. ;-)

Sollte sich die Situation vor Ort vor der Abreise so entwickeln, dass wir eure Sicherheit im Verlauf der Reise nicht mehr gewährleisten könnten, wäre eine Reise-Absage für uns das allerletzte Mittel – jedoch würden wir dieses wirklich erst dann wählen, wenn absolut keine andere Alternative mehr in Frage kommt. Erfahrungsgemäß ist selbst auf einer „kleinen“ Insel wie Bali [5.780qm² Fläche, 145km Länge] in den allermeisten Fällen auch bei Katastrophen eine Alternativroute möglich, welche die im Zweifelsfall akut betroffenen oder gefährdeten Regionen umgeht und uns somit eine sichere Durchführung ermöglicht – wie es auch im November 2017 der Fall war.

Für derartige Maßnahmen oder auch nur Sorge im Bezug auf die kommende Feel Bali Tour im September 2018 gibt es jedoch derzeit noch keinen konkreten Anlass. Zwischenzeitlich intensivieren wir von Feel the World Travel selbstverständlich unseren Austausch mit den örtlichen Partnern und informieren unsere Reisenden umgehend, sollten wir die Sicherheit während der Feel the World Abenteuerreise als gefährdet ansehen und z.B. eine Alternativroute anbieten wollen.

Entspannt & informiert nach Bali

Als erfahrenes Reiseunternehmen verstehen wir natürlich mögliche unruhige Gedanken im Vorhinein, möchten euch jedoch ermuntern, euch aktuell noch von bestehenden Naturereignissen vor Ort und der medialen Berichterstattung nicht all zu stark verunsichern zu lassen. Es gibt momentan aus unserer Erfahrung heraus noch keinen konkreten Anlass zur Beunruhigung in Bezug auf eine baldige Bali-Reise und ihr seid bei uns in primär sicherheitsorientierten Händen. In der Zwischenzeit sind wir jederzeit gerne für euch da, sobald euch weitere Fragen zu der bestehenden Thematik auf dem Herzen liegen. Per Facebook, E-Mail, WhatsApp oder auch per Telefon, ihr könnt uns jederzeit gerne zu dem Thema erreichen.

Solltet ihr euch trotz allem für den „Worst Case“ eines Naturereignisses während eurer Reise wappnen und vorab über die wichtigsten Reaktions-Schritte im Fall einer Katastrophe informieren wollen, legen wir euch die Merkblätter des Deutschen GeoForschungsZentrums zu den Themen Erdbeben, Tsunami und Vulkane ans Herz. Selbstverständlich sind auch unsere Feel the World Guides im Umgang mit derartigen Situationen vorbereitet und wissen, was im Notfall zu unternehmen ist.

Für uns überwiegt aktuell noch die Vorfreude auf eine atemberaubende Zeit mit allen Feel Bali Abenteurern, auch wenn wir dabei die mögliche Reiseproblematik in der sonst so schönen Region selbstverständlich nicht aus den Augen verlieren. Die vergangenen Rundreisen haben gezeigt, dass auch im Zweifelsfall notwendige Tourveränderungen unsere besondere Feel the World Reisestimmung nicht trüben können. Die Natur ist stark und wir passen uns ihr gerne an, fordern sie nicht unnötig heraus, doch die einzigartigen Reisemomente in einer außergewöhnlichen Reisegruppe sind bislang aus Erfahrung immer stärker :-)

Euer Feel the World Team

Feel the World Travel

Feel the World Travel

Abenteuermacher bei Feel the World Travel
Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen. Dafür stehen wir ganz persönlich und mit sehr viel Leidenschaft!
Feel the World Travel

Letzte Artikel von Feel the World Travel (Alle anzeigen)