Scooter Tour auf Thailands Inseln

von | 14.09.2014 | Feel Adventure

Ungefähre Lesezeit: 2 Minuten

Du bist hier: Feel the World » Feel Adventure » Scooter Tour auf Thailands Inseln

Hey Leute,

mein Name ist Jona und weil ich nicht nur super reisebegeistert bin, sondern auch schon öfters in Thailand unterwegs war, haben mich die Jungs von Feel the World Travel nach meinem ultimativen InsiderTipp gefragt…den ich euch hier gerne vorstelle. Tatsächlich musste ich überhaupt nicht lange überlegen, denn mein absoluter Favourite in Thailand ist ganz eindeutig: mit einem geliehenen Scooter (Motorroller) über die Inseln düsen und die absolute Freiheit geniessen! 🙂

Scooter gibt es meist an jeder Ecke für einen sehr günstigen Preis auszuleihen…dann Inselkarte, Sonnenbrille und Sonnencreme einpacken und los – der Tag und die Insel gehören euch!  

Safety First

Obwohl der Linksverkehr vielleicht anfangs gewöhnungsbedürftig ist und man auf Thailands Strassen sehr gut aufpassen muss, um sicher unterwegs zu sein, sind die Strassen auf den kleineren Inseln längst nicht so chaotisch wie in großen Städten und man kann sich easy „einfahren“.

Beim Ausleihen des Rollers würde ich euch raten, einen ganz genauen Blick auf den Zustand des Rollers und das gesamte Erscheinungsbild des Roller-Verleihs zu achten! Da es in Thailand keinen TÜV oder andere Sicherheits-Kontrollen gibt, solltet ihr aufpassen, nicht an einen Schrott-Anbieter zu geraten. Investiert hier lieber ein wenig mehr Geld in einen neueren und gepflegten Leih-Scooter mit vernünftigem Helm, anstatt in eine rollende Gefahrenquelle. Auch mit einem kaputten Roller auf einem einsamen Dschungel-Weg festzustecken ist sicher kein Vergnügen. 😉

Vor dem Ausleihen solltet ihr zudem eine handvoll Fotos vom Roller von allen Seiten machen, damit ihr danach nicht für Schäden aufkommen müsst, die ihr nicht verursacht habt. Kurz gesagt, benutzt einfach euren gesunden Menschenverstand und lasst euch nicht übers Ohr hauen! 😉

Try it!

Long story short, diese Art des „Insel Entdeckens“ auf eigene Faust ist für mich die allerbeste Art, die wirklich coolen Locations, Strände und Aussichtspunkte zu finden – einmalige Fotos und Erinnerungen garantiert! Aber was sag ich euch…you never know, unless you try. 😉

eure Jona

Beitragsthemen:

Autor: Feel the World Travel

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur nachhaltig durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen.

Autor: Feel the World Travel

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur nachhaltig durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen.

Intensiv & verantwortungsvoll reisen ist dein Ding?

Dann gehörst du zu uns! Wir in der Feel the World TravelCommunity haben uns dem intensiven & verantwortungsvollen Reisen verschrieben und sind der Überzeugung, dass wir gemeinsam einen Unterschied machen können! Triff andere Traveler auf deiner Wellenlänge und erhalte Zugang zu unseren exklusiven Reiseerlebnissen:

Weitere TravelBlog Beiträge zum Thema

Dein Rucksack für Wochenendtrips

Dein Rucksack für Wochenendtrips

Dein Rucksack für beispielsweise Wochenendtrips ist neben der Funktionalität längst zu einem wertvollen Modeaccessoire geworden. Er komplettiert deinen Style immer und überall, ob während einer Reise, einer Wanderung oder einfach nur, wenn du mit deinen Freunden in...

mehr lesen
5 Highlights in Sri Lanka

5 Highlights in Sri Lanka

Sri Lanka – die „Perle im Indischen Ozean“. Der Name kommt von der einzigartigen Wassertropfen-Form und der Lage des Landes südlich von Indien. Daher wird die Insel auch gerne als die „Träne Indiens“ bezeichnet. Ursprünglich kommt die Bezeichnung Sri Lankas aber aus...

mehr lesen
Rock-Climbing – Wie man einen Berg besteigt (2/2)

Rock-Climbing – Wie man einen Berg besteigt (2/2)

Die Halong-Bucht in Vietnam besteht offiziell aus 1969 Kalkfelsen die aus dem Wasser ragen. Teilweise sind sie mehrere hundert Meter hoch. Teilweise mit wunderschön dichtem Grün bewachsen. Ein Wunder der Natur. Beim Rock-Climbing habe ich in dieser Szenerie 12m...

mehr lesen

Werde Teil unserer TravelCommunity