Verantwortungsvoll reisen? Yes, you can!

von | 28.05.2017 | Feel Responsible

Ungefähre Lesezeit: 3 Minuten

Du bist hier: Feel the World » Feel Responsible » Verantwortungsvoll reisen? Yes, you can!

Träumst auch du bereits vom nächsten Urlaub, von neuen Eindrücken und Geschmäckern, von atemberaubenden Orten und tollen Momenten in der Hängematte? Vielleicht ja auch von deiner nächsten Abenteuerreise?  Ganz egal ob du auf deiner nächsten Reise eine lebhafte Stadt, ein ruhiges Dorf oder einen tropischen Strand erkunden wirst – im International Year of Sustainable Tourism for Development 2017 (und darüber hinaus) kannst „du selbst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen möchtest.“ – oder wie es Mahatma Gandhi wörtlich sagte: „Be the change you wish to see in the world.“

Travel. Enjoy. Respect.

Werde Teil der TRAVEL.ENJOY.RESPECT. Bewegung zum verantwortungsvollen Reisen! Und das ganz ohne formelle Mitgliedschaft oder Gebühren, sondern ganz unkompliziert!

Befolge auf deinen Reisen die folgenden fünf einfachen Tipps:

1. Wertschätze deine Gastgeber und unser gemeinsames Erbe

Jedes Land und jede Urlaubsdestination ist unterschiedlich und einzigartig – von ihrer Geschichte, Architektur, Religion, Kleidung und Sprache bis zu ihrer Musik, Kunst und Küche. Erlerne, erkunde und erlebe neue Geräusche, Geschmäcker, Traditionen. Kurz: Begeistere dich für die Vielfalt unserer Welt! Informiere dich vorab und versuche, die örtlichen Sitten und Gepflogenheiten zu verstehen. Erlaube den Einheimischen, dir von ihrer Kultur zu berichten und sei aufgeschlossen, an ihrem Alltag teilzunehmen und dabei mehr über ihre Werte zu erfahren!

2. Schütze unseren Planeten

Die Regel ist ganz einfach: Versuche den besuchten Ort so zu verlassen, wie du ihn vorgefunden hast – wenn nicht sogar noch besser! Respektiere die Orte, die du besuchst ebenso wie ihre Tierwelt und ihre natürlichen Bewohner – zum Beispiel, indem du in Naturschutzgebieten nur die bewusst für Besucher zugänglichen Bereiche betrittst. Versuche außerdem, deinen Einfluss auf die Natur zu minimieren, indem du verantwortungsbewusst mit Wasser und Elektrizität umgehst und probiere wenn es geht, überall den besten Eindruck zu hinterlassen.

3. Unterstütze die Locals

Erfahre mehr über deine Urlaubsdestination, indem du mit Hilfe von Local Guides ein tiefgreifendes Verständnis der Gegend, der Menschen und ihrer Kultur sowie echte Insidertipps bekommst: Zum Beispiel das beste Restaurant um ein ganz besonders ortstypisches Gericht zu probieren, den schönsten Aussichtspunkt der Region oder den besten Händler für authentische Handwerksarbeiten. Wenn du nach Souvenirs und Mitbringseln für deine Lieben zuhause suchst, versuche immer den lokal hergestellten Produkten einen Vorzug zu geben und dabei die Lebensgrundlage der Händler zu respektieren, indem du bereitwillig einen fairen Preis bezahlst.

4. Sei ein informierter Traveler

So verlockend Freiwilligenarbeitsprojekte manchmal klingen mögen, manchmal erzielen sie leider nicht den erwünschten positiven Effekt – informiere dich daher ganz genau, bevor du an derartigen Projekten teilnimmst. Sei außerdem so verantwortungsvoll, dass du vor deiner Reise die notwendige Gesundheitsvorsorge triffst und auch während deiner Tour im Bezug auf deine persönliche Sicherheit sowie im Notfall gut versorgt bist.

5. Sei ein respektvoller Abenteurer

Beim Reisen geht es nicht nur um die besuchten Orte – sondern auch um die Menschen! Respektiere die Menschenrechte jedes Einzelnen und schütze Kinder vor Ausbeutung! Dabei ist es besonders wichtig, dass du bettelnden Kindern kein Geld gibst, sondern stattdessen lieber örtliche Hilfsprojekte der Gemeinde unterstützst.

Dies sind nur eine Handvoll praktischer Schritte die dir dabei helfen sollen, deine Reisen so erfreulich und lohnenswert wie möglich zu gestalten: Für die Menschen die du triffst, die Orte die du besuchst und natürlich nicht zuletzt für DICH ganz persönlich! 🙂

Don’t stop here!

Wir haben diese Tipps in den wichtigsten Auszügen aus dem englischsprachigen Artikel Travelling responsibly? Yes, you can! der UNWTO (World Travel Organisation) übernommen. Denn wie du vielleicht bereits weißt, unterstützen auch wir diese (und noch einige weitere) Ideale des verantwortungsvollen Reisens auf unseren Feel the World Abenteuerreisen – immer getreu dem Motto Feel Responsible.

Demnach stehen wir auch zu 100% hinter dem UNWTO Projekt des International Year of Sustainable Tourism for Development 2017 und freuen uns, dass die unserer Meinung nach sehr wichtigen Werte und Ideale im Tourismus an so breiter Front die verdiente Unterstützung erhalten. Wenn du noch mehr dazu herausfinden möchtest, wie du als verantwortungsvoll Reisender nicht nur wertvollere Erfahrungen sammeln, sondern auch zu einer besseren Zukunft des weltweiten Tourismus beitragen kannst, dann lade dir doch gleich folgendes kostenlose eBook des World Committee on Tourism Ethics herunter: Tips for a responsible Traveler!

Wir freuen uns wenn du an diesem Weg teilnimmst und auf viele weitere verantwortungsvolle Abenteuer mit dir! 🙂

Dein Feel the World Team

Autor: Feel the World Travel

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur nachhaltig durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen.

Autor: Feel the World Travel

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist unser Versprechen an dich: Mit uns reist du nicht nur nachhaltig durch fremde Länder – sondern du erlebst die Welt mit allen Sinnen.

Intensiv & verantwortungsvoll reisen ist dein Ding?

Dann gehörst du zu uns! Wir in der Feel the World TravelCommunity haben uns dem intensiven & verantwortungsvollen Reisen verschrieben und sind der Überzeugung, dass wir gemeinsam einen Unterschied machen können! Triff andere Traveler auf deiner Wellenlänge und erhalte Zugang zu unseren exklusiven Reiseerlebnissen:

Weitere TravelBlog Beiträge zum Thema

Wandern – Nachhaltig zu Fuß unterwegs

Wandern – Nachhaltig zu Fuß unterwegs

Zu Fuß kann man ganz nachhaltig unterwegs sein - beim Wandern Viele Reisende & Abenteurer möchten die eigene Umgebung derzeit gerne intensiver erleben, am liebsten ohne dabei die Welt zu verschmutzen. Eine sehr nachhaltige Art und Weise der Fortbewegung ist seit...

mehr lesen
Voluntourismus – Immer nur gut?

Voluntourismus – Immer nur gut?

Wir bei Feel the World Travel werden oft darauf angesprochen, warum wir nicht unsere Reisen mit Freiwilligenarbeit verbinden. Auch wenn wir selbst keinen Voluntourismus betreiben, sehen wir uns in der Verantwortung, auch auf andere Formen des Tourismus aufmerksam zu...

mehr lesen
110m² geschützter Wald in Sri Lanka

110m² geschützter Wald in Sri Lanka

Wie bei jeder Feel the World Abenteuerreise stehen unsere Traveler vor der Entscheidung, an welches soziale Projekt der Feel the World HilfsBeitrag gespendet werden soll. Auch die Gruppe der Sri Lanka Reise 2019 hat es sich mit der Entscheidung nicht leicht gemacht!...

mehr lesen

Werde Teil unserer TravelCommunity