Feel Ecuador

 2.499,00

Bienvenido im Land der Gegensätze: Tiefgrüner Amazonas, weiße Andengipfel, türkisblaue Kraterlagunen und farbenfrohe Latino-Kultur erwarten dich im faszinierenden Land des Kakaos. Durchquere vielseitigen Landschaften, erlebe adrenalinerfüllte Abenteuer und tauche ein in die Mischung aus Kultur & Natur, die Ecuador so einzigartig macht. Hasta pronto a Feel Ecuador!

  • Dein Abenteuer-Konfigurator

    Stelle dir aus den folgenden Optionen deine persönliche Ecuador Erlebnisreise ganz nach deinen Wünschen zusammen: 

    Zu welchem Reisedatum möchtest du an der Tour teilnehmen? 

    Erfahre als Erstes von neuen Tour-Terminen in unserem Newsletter

    Welche spannenden Activities möchtest du zum Paket ergänzen?

    • 30 €
    • 35 €
    • 35 €
    • 45 €

    Diese Preise enthalten 10% Vorausbuchungs-Rabatt für die Buchung vor Abreise. Für detaillierte Beschreibungen klick unten auf 'Optionale Activities'.

    Welche Zimmerbelegung bevorzugst du?

    • 349 €

    Wenn du ein halbes Doppelzimmer buchen möchtest, lies bitte zunächst unten unsere FAQs zur Zimmerbelegung. ;-)

    Verlängerungsnächte vor oder nach der Tour gewünscht?

    • 85 €
    • 109 €

    Buche deine Verlängerungsnächte (im Einzelzimmer) im selben Hotel wie auf der Tour, um noch entspannter anzukommen oder abzureisen. 

    Möchtest du deine Tour mit Feel Galapagos verlängern?

    • 1449 €
    • 1578 €

    Die Tourverlängerung Feel Galapagos beinhaltet 6 Tage Insel-Hopping mit 5 Übernachtungen auf den Galapagos Inseln inklusive Activities und Transfers. Lies mehr dazu in der Detailbeschreibung zur Verlängerung

    Deine SicherheitAlles aus einer Hand: Auf Wunsch erhältst du von uns unverbindliche Angebote für die zur Tour passenden Flüge und deine ReiseversicherungPersönliche Beratung: Lass dich ganz einfach von uns zurückrufen

Artikelnummer: FEC Kategorie:

Kurzbeschreibung

Feeling deiner Feel Ecuador ErlebnisreiseErste Station deiner Ecuador Erlebnisreise ist die höchstgelegene Hauptstadt der Welt: In Quito starten wir mit den wichtigsten Hotspots und der Feel the Sights Challenge in deine Feel Ecuador Erlebnisreise. Mit dem Nachtbus brechen wir ins grüne Herz Südamerikas auf – jede Wette, das Amazonasbecken wird dich mit seinem lebendig tiefgrünen nachhaltig beeindrucken. Zurück in der Zivilisation entspannen wir in heißen Quellen, lernen die Kultur und die Menschen des Andenhochlands kennen, übernachten bei Einheimischen und erkunden den schillernden Cuicocha-Kratersee. Über Quito geht die Reise auf der sagenumwobenen Panamericana weiter in den Süden, zum bilderbuchtauglichen Vulkan Cotopaxi. Unsere anschließende Trekkingtour führt dich durch zerklüftete Berglandschaften und entlegene Bergdörfer um den Quilotoa-Vulkan. In Baños, dem Abenteuer-Paradies Ecuadors fühlst du das Adrenalin beim Wasserfall-Biking, Ziplining, Rafting, Canyoning oder Rock-Climbing. Getoppt wird dieser Erlebnisfaktor nur vom folgenden Downhill-Biking am höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo – grandiose Aussichten und Abenteuerfeeling garantiert! Eine historische Zugfahrt an der sagenumwobenen Teufelsnase, die Inka-Ruinen bei Ingapirca und die spanische Kolonialstadt Cuenca sind die letzten Stationen deiner Feel Ecuador Erlebnisreise, bevor wir in Guayaquil deine Heimreise beginnt. Alternativ geht es für dich weiter zum individuellen Feel Galapagos Insel-Hopping.

100% Abenteuer - Erlebnisreisen mit DurchführungsgarantieBasics

  • Reisedauer:  15 Tage /  14 Nächte (mit Verlängerung 20 Tage / 19 Nächte)
  • Reiseteilnehmer: min.  1 / max. 16
  • Garantierte Durchführung
  • Altersgruppe: 21 – 35 Jahre
  • Build Your Feather Gutschrift: 3 Federn (+2 Federn für Verlängerung)

Ablauf deiner Feel Ecuador Erlebnisreise

Tage 1-2: Welcome to Quito Nach deiner Ankunft in Quito empfängt dich die höchstgelegene Hauptstadt der Welt mit ihrem spannenden Mix aus Tradition und Moderne und ihrer beindruckenden Lage zwischen hohen Bergrücken. Begegne den Menschen und der Kultur der Stadt bei unserer spannenden Feel the Sights Challenge, entspanne in den Gassen des Kolonialviertels oder entdecke das lebhafte Nachtleben der Neustadt. Südamerikanisches Lebensgefühl, Gerüche, Klänge und Farben vereinen sich zu deinem Start ins Abenteuer.

Tage 3-5: Wilflife & Natur im Amazonas Dschungel pur, unberührt wilde Tier- und Pflanzenwelten und fantastische Farben erwarten dich, nachdem wir entspannt per Nachtbus ins Amazonas-Becken gereist sind. Hier kommen wir der einzigartigen Naturvielfalt Ecuadors im abgelegenen Cuyabeno Wildlife Reservat so nahe wie sonst nirgends. Neben den exotischen Tier- und Pflanzenarten treffen wir das indigene Volk der Siona und spüren ihre Wiege der Kultur. Ein wenig Entspannung nach den Tagen in der Wildnis holst du dir anschließend in den heißen Quellen von Papallacta.

Tage 6-7: „Stay with Locals“ und lerne beim Community Homestay ihren Alltag und ihre Traditionen hautnah kennen. Entdecke die „Mitte der Welt“ und einen der bedeutendsten Hochlandmärkte Südamerikas – feilsche dort um deinen Poncho für die kommenden Tage im ecuadorianischen Bergland. Zusammen mit deiner Feel the World Gruppe entdeckst du dann in Cuicocha die ersten Kraterlandschaften der Anden.

Tage 8-9: Und jetzt? Gaaanz hoch hinaus! Unsere Route führt südwärts entlang der legendären Ruta Panamericana. Beim fast perfekt kegelförmigen Vulkan Cotopaxi machen wir uns erstmals mit der Höhe von 4500 Metern vertraut. Unser Berg-Trekking durch zerklüftete Täler und kleine Dörfer bringt dich hautnah ans typische Leben der Andenvölker, durch rauhe Landschaften bis zur türkisblauen Quilotoa-Kraterlagune.

Tage 10-13: Adrenalin im Abenteuer-Paradies Das lebendige Städtchen Baños verbindet das Andenhochland mit den grünen Landschaften des Amazonas und bietet Abenteurern ideale Bedingungen: Unsere Bikingtour zu atemberaubenden Wasserfällen, Ziplining über tiefgrüne Flusstäler, Rafting im reißenden Tropenfluss, actionreiches Canyoning oder Rock-Climbing in luftigen Höhen werden deinen Adrenalinpegel in die Höhe treiben. Abschließend lassen wir uns beim Downhill-Mountainbiking den Wind des höchsten Gipfels Ecuadors um die Nase wehen – von etwa 5.000 Metern Höhe abwärts ein ganz besonderer Wind mit großartigen Aussichten. :-)

Tag 14-15: Kolonial genial könnte man die Ankunft im Süden Ecuadors nennen, nachdem wir so viele aktive Abenteuer inmitten der Natur erlebt haben. In den letzten Tagen unserer Feel Ecuador Erlebnisreise fahren wir mit dem historischen Teufelsnasenzug, besuchen die wichtigsten Inka-Ruinen des Landes sowie die lebenswerte Kolonialstadt Cuenca und genießen unsere letzte gemeinsamen Stunden in der riesigen Küstenmetropole Guayaquil, bevor es leider erstmal heißt „Hasta luego Ecuador“. Es sei denn natürlich, es geht für dich weiter mit unserem optionalen Feel Galapagos Verlängerungspaket

Ausführlicher Tour-Verlauf

Ablauf deiner Feel Galapagos Verlängerung

Feel Galapagos Abenteuerreise - Feel the World TravelTage 15 – 20: Feel Galapagos (optional) Während es für andere zurück nach Europa geht, steigst du in den Flieger auf die weltweit einmaligen Galapagos-Inseln! Die Tier- und Pflanzenwelt dieser Inselgruppe hat nicht nur Charles Darwin zur Evolutionstheorie inspiriert, sondern ist aufgrund ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit auch heute noch eines der besondersten Gebiete unseres Planeten und zieht daher viele neugierige Reisende an – vielleicht ja auch dich? Beim individuellen Insel-Hopping entdeckst du die Inseln Santa Cruz und Isabela, erkundest Vulkantunnel und Lava-Landschaften, Bilderbuchstrände und türkisblaues Wasser. Mit Boot, Fahrrad, Kayak, Flossen und Schnorchel gehst du auf Erlebnis-Safari – dabei erlebst du fast ausgestorbene Land-Schildkröten, die nur auf Galapagos vorkommenden Meerechsen, Blaufuß-Tölpel, Seelöwen, Pelikane, Riffhaie, Delfine, Riesen-Meeresschildkröten und viele andere fabelhafte Tierwesen in ihrem natürlichen Umfeld. Individuelle Abreise über Quito oder Guayaquil.

Verlängerungspaket Beschreibung

Das Leistungspaket deiner Erlebnisreise

Während unserer einzigartigen Abenteuerreise für junge Leute kannst du folgende verlässliche Inhalte deiner Feel the World Tour erwarten:

  • Abenteuer-Rundreise Feel Ecuador gemäß ausführlichem Tour-Verlauf
  • Feel Ecuador Erlebnisreise - Karte Reise-Verlauf - Feel the World TravelMindestens 1-2 Mahlzeiten pro Tag inklusive
  • Vielzahl an inkludierten Aktivitäten und Tagesausflügen wie z.B. Quito Highlights Tour, Feel the Sights Quito Challenge, Pichincha Sunset, Amazonas Dschungel-Experience (2 Tage), heiße Quellen von Papallacta, Mitad del Mundo & Intiñan Museum, Community Homestay, Cuicocha Hiking, Otavalo Andenmarkt, Cotopaxi & Limpiopungo Lagune, Quilotoa Bergtrekking, Wasserfall-Biking & Ziplining in Baños, Feel the World  Noche del Volcán, Chimborazo Downhill-Biking, Nariz del Diablo Zugfahrt, Ingapirca-Ruinen, Cuenca Discovery-Tour, und vieles mehr…
  • Unterkunft nach Wunsch im Einzelzimmer oder im halben Doppelzimmer
  • alle Transfers vor Ort (von Tag 2 bis Tag 14)
  • deutschsprachige Feel the World Reisebegleitung
  • englischsprachige Local Guides je nach Programm
  • abwechslungsreiches Feel the World Programm
  • zusätzliche optionale Ausflüge (gegen Gebühr)
  • hochauflösende digitale Fotos der Tour
  • Feel the World Hilfsbeitrag
  • Umfangreiches Infopaket zur Vorbereitung und Begleitung deiner Abenteuerreise
  • Reisen mit den Feel the World Qualitäts- und Nachhaltigkeits-Standards
  • nicht inkludiert sind: persönliche Ausgaben, Trinkgelder (ca. 2-3€ pro Tag), Reiseversicherung, internationale Flüge, eventuelle Visums-Gebühren, Flughafentransfers am An- und Abreisetag, sonstige nicht im ausführlichen Reiseverlauf als inkludiert ausgeschriebene Leistungen

Leistungspaket deiner Feel Galapagos Verlängerung

  • Feel Galapagos Erlebnisreise - Karte Reise-Verlauf - Feel the World Travelindividuelles Verlängerungspaket Feel Galapagos gemäß ausführlichem Tour-Verlauf
  • Mindestens 1-2 Mahlzeiten pro Tag inklusive
  • Inselhopping-Programm mit inkludierten Aktivitäten wie z.B. Santa Cruz Lava-Tunnel, Ganztages-Bootsausflug nach South Plazas / North Seymour / Bartolomé oder Santa Fe (je nach Verfügbarkeit), Tintoreras Schnorchel-Ausflug, Isabela Kayaking, Leihfahrräder auf Isabela, Sierra Negra Hiking
  • Unterkunft nach Wunsch im Einzelzimmer oder im halben Doppelzimmer
  • alle Transfers vor Ort
  • englischsprachiger Galapagos Natur-Guide für alle Programmpunkte
  • Umfangreiches Infopaket mit Infos zu Orten & Aktivitäten auf eigene Faust
  • Reisen mit den Feel the World Qualitäts- und Nachhaltigkeits-Standards
  • nicht inkludiert sind: persönliche Ausgaben, Trinkgelder (ca. 8-10€ pro Tag), Reiseversicherung, Inlandsflüge nach Galapagos, Galapagos Nationalpark-Gebühr (ca. 100€) und Einwanderungskarte (ca. 20€), Leihgebühr Schnorchel-Ausrüstung (ca. 10€ pro Tag), sonstige nicht im ausführlichen Reiseverlauf als inkludiert ausgeschriebene Leistungen

Erfahre mehr über unser einzigartiges Reise-Feeling und unsere Qualitäts- und Nachhaltigkeits-Standards!

Optionale Activities auf deiner Erlebnisreise

Folgende optionale Activities und Tagesausflüge bieten wir dir im Zusammenhang mit deiner Erlebnisreise als zubuchbare Optionen an:

Tag 7: Salsa-Tanzstunde in Quito

Wenn in Quito die Sonne untergeht und die Schreibtische leer geräumt werden, beginnt der Zauber des Feierabends: Die Freizeit. Ecuadorianer lieben wie viele Südamerikaner die Musik und gerade sie ist es, die den Feierabend der Bewohner Quitos nochmals versüßt. Ob beim Salsa, dem Merengue oder dem Bachata, Südamerikaner verfallen dem Tanz und auch du hast heute die Möglichkeit, in die Welt der Latinorythmen einzutauchen. Es hallt durch den Raum „un dos tres hepp, un …“ und die Hüften bewegen sich mancherorts 3x schneller als der Schaffner im morgendlichen deutschen Regionalzug. Die Gesichter grinsen, die Zähne blitzen, die Lebensfreude sprüht durch den Raum voller Seitenspiegel, mittendrin: Du und dein südamerikanisches Temperament! Inklusive 10% Vorausbuchungs-Rabatt vor Abreise oder auf Anfrage vor Ort buchbar.

Tag 11: Baños Canyoning-Adventure

Banos Canyoning - Feel Adventure in EcuadorDu beginnst deinen Tag heute bereits abenteuerlich und aktiv, steigst auf dein Fahrrad und fährst ins Zentrum von Baños. Hier wartet das Team von fröhlichen Canyoning-Guides bereits auf dich und weist dich in deinen ganz besonderen Abenteuertag ein: Neoprenanzug, Helm, Klettergeschirr und Schuhe erhältst du von deinen hilfsbereiten Begleitern und schon geht es ab ins kühle Nass. Entlang der Felswände, durch Wasserfallabhänge und sprudelnde Quellen meisterst du jede Herausforderung der Natur und bist dieser dabei so nah wie nie zuvor: Ihr seilt euch durch Schluchten und Wasserfälle hinab in der Dschungelwildnis. Natürlich immer bestens und doppelt abgesichert mit regelmäßig gewartetem Equipment und erfahrenen Guides – ein wenig körperliche Fitness solltest du jedoch auch selbst mitbringen, um heute so richtig Spaß zu haben. Am Ende des Tages bist du garantiert um einige sportlich-abenteuerliche Momente und erfrischend nasse Erinnerungen reicher – als Bonus gibt’s genau die in Fotos festgehalten (auf deinem persönlichen USB-Stick) auch mit nach Hause. Inklusive 10% Vorausbuchungs-Rabatt vor Abreise oder auf Anfrage vor Ort buchbar. Maximal zwei unserer optionalen Activities in Baños passen zeitlich in den Tag 11 – entscheide dich also am besten für die Activities, die dich am meisten reizen!

Tag 11: Baños Rock-Climbing

Im Zentrum des schönen Ortes Baños startet deine heute Climbing-Challenge: Die Klettertrainer werden mit dir gemeinsam deine Ausrüstung testen, stellen dir das passende Material zur Verfügung und rüsten dich für einen Tag an den Felswänden von Baños aus. Dann geht’s los, nach einer raschen Fahrt begebt ihr euch an die steilen Basaltwände über dem Pastaza-River – ein ideales Terrain für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch ganz ohne Vorkenntnisse und mit mindestens durchschnittlichen Fitnesslevel kannst du hier ganz leicht hoch hinaus! Die über Jahrhunderte entwickelten Felsformationen sind 20-25 Meter hoch und unterhalten heute Kletterer aus aller Welt. Glücklicherweise sind wir mit Fachleuten unterwegs und deine Kletterguides weisen dich nicht nur auf die vorhandenen Klettermöglichkeiten hin, sondern sichern dich auch während des gesamten Tages ab.  So kannst du dich entspannt auf die jederzeit sichere Herausforderung einlassen.  Schnell heißt es dann, Felsen greifen und Spaß haben :-) Inklusive 10% Vorausbuchungs-Rabatt vor Abreise oder auf Anfrage vor Ort buchbar. Maximal zwei unserer optionalen Activities in Baños passen zeitlich in den Tag 11 – entscheide dich also am besten für die Activities, die dich am meisten reizen!

Tag 11: Baños Rafting-Experience

Banos Rafting - Feel Adventure in EcuadorDu nutzt die Möglichkeit deines eigenen Fahrrads im Ort der zahlreichen Abenteuerangebote und fährst durch Baños bis zum zentral gelegenen Treffpunkt deiner Baños Rafting-Experience. Die Bootsführer erklären dir die ersten Abläufe des heutigen Tages, bringen die teilnehmenden Abenteurer bereits mit Unterhaltungen zusammen und ihr alle begebt euch nach der etwa einstündigen Fahrt im Van an den Fluss eures Vertrauens, den Pastaza River. In den Strömungen des Bergflusses setzt ihr euer Zeichen mit dem Paddel und folgt den Anweisungen der Rafting-Guides. Zusammen macht nass werden noch viel mehr Spaß und am heutigen Tag ist nass werden sogar ein Zeichen für echte Abenteuer. Lust auf die sportliche Herausforderung ist die Voraussetzung für diesen Tag, denn nur im Team könnt ihr die Stromschnellen bezwingen. Aber Vorsicht: Wer das „Pechpaddel“ erwischt hat, landet bestimmt als Erstes im erfrischenden Fluss. ;-) Die Beweis-Fotos und -Videos der engagiertesten Paddler werden nach der wilden Fahrt direkt ausgewertet und wenn du willst, kannst du diese sogar auf einem eigenen USB-Stick mit nach Hause nehmen. Inklusive 10% Vorausbuchungs-Rabatt vor Abreise oder auf Anfrage vor Ort buchbar. Maximal zwei unserer optionalen Activities in Baños passen zeitlich in den Tag 11 – entscheide dich also am besten für die Activities, die dich am meisten reizen!

Um diese optionalen Activities gemeinsam mit deiner Erlebnisreise zu buchen, wähle sie ganz einfach oben aus und klicke dann auf Jetzt buchen!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Feel Ecuador“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Bildergalerie deiner Abenteuerreise

Hier findest du eine handvoll ausgesuchter Fotos zu deiner Erlebnisreise – damit du eine visuelle Vorstellung davon erhältst, was du vor Ort erwarten kannst. Aber Achtung: Diese Bilder geben nur einen Bruchteil der wahren Faszination deiner Erlebnisse vor Ort wieder! ;-)

Bildergalerie deiner Feel Galapagos Verlängerung


Finde noch mehr Bilder und Infos rund um unsere einzigartigen Reise-Abenteuer auf unserem Feel the World Travel Blog!

Der Reisezeitraum deiner Erlebnisreise

Beim Festlegen der Termine für unsere Touren achten wir darauf, das Beste für dich herauszuholen – dabei halten wir uns jedoch nicht zwangsläufig an die allgemeinen Hauptsaison-Zeiten – und das aus guten Gründen. Mit folgenden Infos zum Klima wollen wir dir einen kleinen Eindruck davon geben, welche Wetter-Bedingungen du in welchem Zeitraum vor Ort erwarten kannst:

Ecuador liegt unmittelbar am Äquator und ist mit den verschiedensten Klimaausprägungen ganzjährig ein interessantes Reiseziel. Touristische Hochsaison herrscht in grossen Teilen Ecuadors von Januar bis Februar und von Juli bis August. In den zentralen Hochebenen als auch in den östlichen Regenwaldgebieten des Landes sind die Monate Juni bis September und September bis Dezember äußerst prädestiniert: Zu diesen Zeiten reisen Traveler besonders gerne, wenn sie weniger andere Touristen erleben möchten.

Das Klima Ecuadors ist im Landesinneren ohne große Temperaturunterschiede über das Jahr hinweg tropisch. Die Topografie Ecuadors mit den über 6.000 Meter hohen Anden einerseits und dem Amazonasbecken andererseits sorgt dabei für trotzdem sehr unterschiedliche Klimaausprägungen. Ecuador wird windseitig von zwei Strömungen beeinflusst: Aus dem Norden strömt warme Luft in das Land, aus dem Süden kalter Wind vom Humboldtstrom. So liegen die Temperaturen an der Nordküste meistens bei ca. 25 Grad. Im Gebirge sind die Werte deutlich niedriger und je nach Höhenlage kann es auch deutlich niederschlagsreicher sein. An beiden Andenausläufern ist es das ganze Jahr über feucht, über eine Höhe von etwa 3.000 Meter, in den Andentälern, misst man über das Jahr hinweg zwischen ca. 0 – 18 Grad. Ost-Ecuador fällt mit jährlich durchschnittlich 25 Grad auf, die Galapagosinseln liefern jährlich Werte von ungefähr 18-27 Grad.

Für Tierbeobachtungen bieten sich die Galapagosinseln ganzjährig an. Das wärmste Wasser ist dort zwischen Januar und Juni geboten, jedoch sind dann die Besucherzahlen der Inseln meist sehr hoch und die einheimischen Tierarten werden eher durch Scheu vor den Touristen, als mit natürlichem Verhalten auffällig.

Unsere umfassende Feel Ecuador Erlebnisreise deckt zahlreiche unterschiedliche Regionen des Landes ab. Demnach gibt es quasi keinen Zeitraum im Jahr, zu welchem du in allen bereisten Regionen absolute Sonnengarantie und keinerlei Regen erleben würdest. In Ecuador gibt es Gebiete in welchen es fast täglich regnet, auch wenn es manchmal nur leichte Tropfen der Feuchtigkeit sind. Dieser Umstand macht diese Regionen sogar in der Welt einzigartig, wie beispielsweise den Amazonas Regenwald – ein Gebiet, welches dank seines Niederschlagsreichtums und seiner immergrünen Vegetation das Klima der ganzen Welt stark beeinflusst.

Wir bieten unsere Feel Ecuador Abenteuertour in den Zeiträumen an, die wir durch eigene Erfahrungen als die besten Reisezeiten für diese geniale Tour ansehen. Dabei achten wir besonders darauf, den unserer Meinung nach „besten Mittelweg“ für alle bereisten Regionen zu finden. Dabei kann es durchaus sein, dass du eine bestimmte Region während der Regenphase erlebst, dafür jedoch eine andere in ihrer schönsten Sonnenblüte.

Finde heraus warum du mit uns außerhalb der Hauptsaison das Land am besten erleben kannst: Against the Mainstream – unsere Reisezeiten.

Häufig gestellte Fragen zu deiner Abenteuer-Rundreise

FAQs - Häufig gestellte Fragen bei Feel the World TravelHier findest du Antworten auf folgende häufig gestellte Fragen (FAQs) , die sich speziell rund um diese Feel the World Tour drehen. Allgemeine Fragen wie: Sind noch Plätze frei? | Wie gestaltet sich die Zimmer-Belegung? | Muss ich optionale Activities vorab buchen? findest du auf unserer allgemeinen FAQ-Seite.

Benötige ich für Feel Ecuador ein Visum?

Die kurze Antwort ist: Nein! :-) Die Lange: Für touristische Aufenthalte in Ecuador (bis zu 90 Tage pro Jahr) müssen deutsche, österreichische und schweizer Staatsangehörige vor Reiseantritt kein Visum einholen. Vom 1. Tag der ersten Einreise an wird das Jahr für den Aufenthaltszeitraum von 90 Tagen gerechnet, es gilt also nicht das Kalenderjahr. Dieses Visum ist einmalig um weitere 90 Tage verlängerbar. Dazu muss das ecuadorianische Außenministerium vor Ablauf des Visums kontaktiert werden. Dein Reisepass sollte bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig sein und im Original oder als Kopie stets mitgeführt werden. Außerdem empfehlen wir, auch immer eine Kopie / ein Foto des Einreisestempels mit dir zu führen.

Gesetliche Pflicht bei Einreise ist die Vorlage einer Reisekrankenversicherung (mit Gültigkeit für Ecuador) für die gesamte Verweildauer. Eine solche Bestätigung wird von den meisten Versicherern auf Nachfrage ausgestellt sollte auf deiner Reise ausgedruckt mit dabei sein. Für den Besuch der Galapagos-Inseln wird  zusätzlich die Vorlage eines Hin- und Rückflugtickets und der Reisereservierung für die geplante Aufenthaltsdauer verlangt.

Ausführliche Informationen zum Thema Visum & Einreise erhältst du nach deiner Buchung in unserem umfangreichen Feel the World Info-Paket zur Vorbereitung und Begleitung deiner Abenteuertour. :-)

Ist das Reisen in Ecuador sicher?

Lateinamerika genießt leider im Allgemeinen einen fragwürdigen Ruf im Hinblick auf Straßenkriminalität. Natürlich kommt dieser Ruf nicht von Ungefähr und es gibt auch in Ecuador durchaus Orte und Ecken in Großstädten, in welchen man besser nicht alleine und erst recht nicht bei Dunkelheit unterwegs sein sollte. Dies gilt vor allem in den Metropolen Guayaquil, Quito und Cuenca  sowie an touristischen Schwerpunkten wie z.B. dem Ausgehviertel Mariscal Sucre in Quito. Hier besteht laut auswärtigem Amt ein erhöhtes Risiko für Taschendiebstahl, Raubüberfälle oder andere Gewaltverbrechen.

Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Reisende generell stets auf ihr Gepäck achten und möglichst keine Wertsachen tragen oder mitführen. Uhren, Kameras und Mobiltelefone sollten nicht auffällig zu sehen sein und auf der Straße auch bei Anruf nicht sorglos benutzt werden. In Bars sollten keine Getränke von Fremden angenommen werden und das eigene Getränk sollte ständig im Auge behalten werden. Bei Dunkelheit sollte auch für kürzere Strecken ein registriertes Taxi von Tür zu Tür benutzt werden.

Wenn man diese einfachen „Regeln“ bewusst einhält und sich in stark belebten Bereichen wie z.B. öffentlichen Plätzen, an Busbahnhöfen und touristischen Sehenswürdigkeiten mit gesundem Menschenverstand bewegt, ist das Risiko schon deutlich minimiert. Hinzu kommt der riesige Sicherheits-Vorteil, wenn wir gemeinsam in der Gruppe unterwegs sind: Viele Augen sehen bekanntlich mehr als zwei und so schrecken Kriminelle vor Reise- und Kleingruppen mit mehr als 2-3 Personen eher zurück. Bei der Auswahl von Transportanbietern und örtlichen Leistungsträgern achten wir ganz besonders auch auf die Sicherheitsvorkehrungen und minimieren so auch das weitere Risiko zu Überfällen oder Taschendiebstählen auf Transfers oder Busfahrten.

Warum ist Feel Galapagos im Verhältnis so teuer?

Bei den Galapagos-Inseln handelt es sich um eine recht abgeschiedene Inselgruppe, für welche als streng geschütztes Natur-Reservat erhebliche Zugangsbeschränkungen, Einfuhrbedingungen und gesetzliche Restriktionen gelten. Da es auf den Inseln so gut wie keine eigene Lebensmittelproduktion gibt und diese ebenso wie der Zugang zu den Inseln streng kontrolliert wird, muss fast die gesamte Versorgung der Einheimischen und Reisenden auf den Inseln per Schiff vom Festland aus erfolgen und dadurch sind die lokalen Lebenshaltungskosten insgesamt sehr hoch. Wohnraumbau, Unterkünfte und das Angebot von touristischen Dienstleistungen wird ebenso streng reguliert, wodurch das das gesamte Leistungsangebot sehr begrenzt ist. Hinzu kommen hohe Nationalparkgebühren und Steuern auf örtliche Dienstleistungen. So werden z.B. sehr teure Fahrt- und Transport-Lizenzen für die Gewässer um die Inseln nur an eine jährlich sehr begrenzte Anzahl von Schiffen vergeben und Tagesausflüge sowie Fährtransfers steigen unweigerlich im Preis.

Bei den also insgesamt sehr knappen und auch sehr teuren Resourcen ist die internationale Nachfrage nach einem Aufenthalt auf den einzigartigen Inseln sehr groß und stetig weiter wachsend. So ergibt sich vor Ort eine Marktsituation, bei welcher wenige Leistungsträger den Vorteil einer sehr große Nachfrage genießen, und im Ergebnis steigen leider auch die Preise für uns Reisende. Im Gegenzug ist durch diese Zusammenhänge jedoch auch sichergestellt, dass der Tourismus das einzigartige Naturgebiet der Galapagos-Inseln nicht nachhaltig bedroht und die Besucherzahlen einigermaßen reguliert bleiben. Für viele Menschen ist der Besuch auf Galapagos aufgrund der Distanzen und der hohen Kosten eine „once in a lifetime“ Erfahrung. Daher haben wir bei der Zusammenstellung von Feel Galapagos besonders darauf geachtet, aus dem kurzen Aufentalt ein Maximum an Erlebnissen herauszuholen und eine Auslese der besten Aspekte der Inseln zu treffen – sodass das „eine Mal“ dieser besonderen Erfahrung auch ausreicht. ;-)

Deine gesuchte Antwort ist nicht dabei?

Solltest du hier noch keine Antwort auf deine Frage(n) gefunden haben, schau auch einmal in unseren allgemeinen FAQs vorbei! Noch einfacher: Stelle uns persönlich deine Frage oder lass dich ganz einfach unverbindlich von uns zurückrufen und persönlich beraten – wir werden dir so schnell wie möglich und ganz persönlich weiterhelfen. 

Lass dich von uns zurückrufen
Abonniere den Feel the World Newsletter

ABENTEUER FÜR DEINE INBOX

Erhalte spannende News, Stories und tolle Specials rund um Feel the World vor allen anderen direkt in deine Inbox. Jetzt anmelden!

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich angemeldet.